Electronic Commerce Literaturtipps in Partnerschaft mit Amazon.de

Electronic Commerce ist immer noch in aller Munde, aber derzeit leider nicht mehr so positiv belegt wie noch vor wenigen Monaten. Die Internet Branche hat einen herben Rückschlag erhalten und längst nicht das erreicht, was vor einige Zeit vollmundig versprochen wurde. Da viele Internet Unternehmen wieder in erster Linie von anderen Internet Unternehmen abhängen, steht es für sie doppelt schlecht. Trotzdem wir der Electronic Commerce mit der immer weiter gehenden Verbreitung von PCs bzw. Nutzern und der Erhöhung der Sicherheitsstandards weiter wachsen.



 
 
Krause, J.: Praxishandbuch Electronic Commerce: Installation und Einrichtung professioneller Online-Shops am Beispiel von Intershop 3.0
Inhalt: Die kommerzielle Nutzung des Internet ist eines der großen Themen der letzten Monate. Wird der elektronische Handel das Einkaufsverhalten grundlegend verändern? Mehr und mehr Firmen
versuchen jetzt, ihre Produkte und Dienstleistungen in Online-Shops zu vermarkten. Doch fehlt es vielerorts an fundierten, umfassenden Kenntnissen über die neuen Möglichkeiten und die damit verbundenen Risiken.

Das Buch -Electronic Commerce- von Jörg Krause verschafft hier Klarheit: Es erklärt den systematischen Aufbau eines Online-Shops, informiert über die Sicherheit der verschiedenen Zahlungssysteme von Smart Card bis Kreditkarteninkasso und erläutert die im Internet gültigen Rechtsverhältnisse. Krause erklärt knapp die Technik des Electronic Commerce, stellt Shopsoftwareprogramme vor und zeigt, wie die Kundenbindung im Online-Marketing gelingt. Eine Kosten-Nutzen-Analyse hilft bei der Entscheidung für oder auch gegen den Online-Shop.(www.amazon.de)

Autor: Krause, Jörg; 
Verlag: Hanser Elektronik, München; 
Einband: kartoniert,Paperb 
Erscheinungsjahr: 1999 
ISBN: 3-446-210-768 


____________________________________________________________
Markus Stolpmann, Stefan Wess: "Optimierung der Kundenbeziehung mit CBR-Systemen - intelligente Systeme für E-Commerce und Support"

Addison-Wesley Longman Verlag, München
304 S., 1., Auflage 1999, geb., 
DEM 69,90, ATS 510, CHF 63,00
ISBN 3-8273-1436-4

Das Buch legt zunächst dar, welche Wettbewerbsvorteile sich durch die Optimierung der Kundenbeziehung in Support und Verkaufsunterstützung ergeben und wie sich diese Optimierung mit CBR-Systemen (Case Based Reasoning) erzielen läßt. Dann werden die Grundlagen der CBR-Technologie vorgestellt und anhand von zahlreichen Fallbeispielen ihr praktischer Nutzen konkret demonstriert. Ein weiterer Teil widmet sich der Durchführung von CBR-Projekten und gibt wichtige Hinweise, Tipps und Anregungen für den praktischen Einsatz von CBR-Systemen. 

Aus dem Inhalt
  • Service und Support in der Wissensgesellschaft
  • Vom Knowledge-Management zu CBR
  • Was ist CBR?
  • Vom Call-Center ins Web
  • CBR im E-Commerce
  • CBR im Support
  • CBR-Projektmanagement und Anwendungsentwicklung
  • Neun Stufen zum Erfolg
  • E-Commerce-Trens und CBR
____________________________________________________________
Schreiber, G. A.: Electronic-Commerce-Business in digitalen Medien: Geschäftsmodelle - Strategien - Umsetzung.
Kernthemen:
  • Knowledge Society und E-Commerce
  • Technische Grundbegriffe und Zusammenhänge
  • Märkte, Produkte, Stategien, Businessmodelle
  • Nutzerprofile
  • Erfolgsfaktoren
  • Best Practices im E-Commerce
  • Digitaler Hörfunk und Digitales Fernsehen
  • Checklisten zum markteintritt in den E-Commerce Trends 
Untertitel: Geschäftsmodelle, Strategien, Umsetzung
Autor: Schreiber; 
Verlag: Luchterhand, Hermann, Verlag GmbH; 
Einband: Gebunden
Seiten: 213 S.
Erscheinungsjahr: 1998
ISBN: 3-472-03407-6

 ____________________________________________________________
Rainer Thome, Heiko Schinzer: Electronic Commerce.
Inhalt: Electronic Commerce ermöglicht die umfassende 
 digitale Abwicklung der Geschäftsprozesse 
 zwischen Unternehmen und ihren Kunden über 
 globale öffentliche und private Netze. Ähnlich wie 
 die Einführung einer komplexen Standardsoftware 
 greift eine umfassende Electronic Commerce - 
 Lösung stark in die Organisation der Unternehmen 
 ein und erzwingt eine integrierte 
 Informationsverarbeitung, um kürzere Bearbeitungs- 
 und Durchlaufzeiten zu ermöglichen. Dieses Buch 
 beschreibt diese Interdependenzen zwischen 
 Information und Organisation und zeigt, wie die 
 Chancen, die sich durch die konsequente Nutzung 
 von Electronic Commerce ergeben, im Interesse 
 des Unternehmens und der gesamten 
 Volkswirtschaft wahrgenommen werden können. 
(www.amazon.de) 
 

Verlag: Verlag Franz Vahlen GmbH; 
Autor: Rainer Thome, Heiko Schinzer
Einband: Kartoniert 
Erscheinungsjahr: 1997 
ISBN: 3-8006-2245-9 

____________________________________________________________
Friedhelm Bliemel, Georg Fassott, Axel Theobald: Electronic Commerce. Herausforderungen, Anwendungen, Perspektiven.
 
Die Palette der Einsatzmöglichkeiten innovativer Informations- und Kommunikationstechnologien in Marketing, Vertrieb und Service schein grenzenlos zu sein. Sie eröffnen nicht nur neue Kommunikations- und Absatzkanäle, sondern ermöglichen auch eine direkte und individualisierte Kundenansprache. Die Herausforderung besteht darin, diese Vielfalt als Chance zu begreifen und daraus strategische Wettbewerbsvorteile zu entwickeln. Die Beherrschung der Konzepte und Methoden des Electronic Commerce wird somit zur vordringlichen Managementaufgabe. 
Die Autorin oder der Autor, Axel Theobald , 23. November 1998 
Der vorliegende Band behandelt das Thema "Electronic Commerce" in seinen unterschiedlichen Facetten und aus verschiedenen Blickwinkeln. Die Mischung aus Beiträgen von Praktikern und Wissenschaftlern macht das Werk sowohl für Vertreter von Unternehmen als auch von Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen wertvoll.  (www.amazon.de) 
 ____________________________________________________________
 
Zbornik, Stefan ; Elektronische Märkte, elektronische Hierarchien und elektronische Netzwerke.
 
Untertitel:  Koordination des wirtschaftlichen Leistungsaustausches durch Mehrwertdienste auf der Basis von EDI und offenen Kommunikationssystemen, diskutiert am Beispiel
Autor: Zbornik, Stefan; 
Verlag: Universitätsverlag Konstanz GmbH; 
Einband: Broschüred
Seiten: 300 S.
Erscheinungsjahr: 1995
ISBN: 3-87940-554-9
 ____________________________________________________________
 
Zimmermann, Hans-Dieter: Die Technik ist da - wo ist der Nutzen?
 
in: Kubicek, H. et al. (Hrsg.): Die Ware Information: Auf dem Weg zu einer Informationsökonomie - Jahrbuch Telekommunikation und Gesellschaft 1997, S. 96-106. Heidelberg, 1997, 01/1997 
  ____________________________________________________________
 
G. Winfield Treese, Lawrence C. Stewart: Designing Systems for Internet Commerce. Addison-Wesley Publishing Company 1998. 
 
Das Buch stellt eine sehr umfassende und detaillierte Einführung in Internet Commerce und die grundlegenden Technologien der Systeme fuer Internet Commerce dar. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf die Bereiche Sicherheit und Zahlungssysteme gelegt.

 
 


 ____________________________________________________________
F. A. Koch: Internet Recht. R. Oldenbourg Verlag 1998. 
 
Sowohl für den normalen Internet-Nutzer als auch für Unternehmen, die eine Internetsite aufbauen wollen, ist dieses Buch sehr hilfreich und nützlich. Der Inhalt reicht von der umfassenden Behandlung von jeder Art von Verträgen im Internet bis zur Darstellung der Urheberrechts- und Markenrechtsproblematik. Besonders hervorzuheben sind die praktischen Schnellübersichten zu Beginn jedes Kapitels sowie die Erläterung von Fachbegriffen und die Aufführung von Musterverträgen im Anhang.
 ____________________________________________________________

Neu:

Weitere Publikationen:

Suche nach weiterer Literatur zum Thema E-Commerce.